Drucken

blögg

blögg
Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

blögg

Ich möchte Euch hier über meine Erlebnis rund um Bodolina erzählen. Immer wieder, wenn ich Zeit habe werde ich etwas aus meinem Bodolina-Leben berichten. Auch gerne über Neuigkeiten und prägende Erlebnisse rund um Nadeltaschen und Strickzubehör.


Veröffentlicht am von

Herbstnachlese und Ideen

Die große Marktsaison ist vorbei und ich habe ein paar Tage zum Relaxen genutzt - das hat echt gut getan. Hier ein paar Eindrücke von den Märkten:

BerlinKnits_2017Textilmarkt_Benediktbeuern_2017Wollmarkt_Vaterstetten_2017Wollfest_Koeln_2017

Ich bin ja immer fleißig dabei neue Taschen oder Ideen umzusetzen, daher hier einen kleinen Einblick in meine laufenden Entwicklungsprozess:

Ganz ober steht eine Aufbewahrungstasche für Handspindeln mit integrierten Fach für Vlies (heißt das so?). Ursprünglich hat mich Frau carosfummeley auf die Idee gebracht. Auf den Märkten habe ich dann ganz gezielt immer wieder die Hand-Spinnerinnen darauf angesprochen und ich glaube es besteht wirklich ein Bedarf. Habe schon einige Ideen gesammelt und in meinem Kopf geistern die Ideen.

 

Es wird UNGESUNDE Taschen geben

Bitte steinigt mich jetzt nicht. Aber es gibt nach wie vor Raucher. Ich bin bekennende Gelegenheitsraucherin: Auf Partys, Oktoberfest oder Märkten rauche ich einfach gern. Aber dann ist auch wieder gut, weil es ist einfach nicht gesund! Im Bekanntenkreis muss ich schon Laufend alle Jungs mit Tabakbeuteln versorgen in den augefallendsten Stoffwünschen .... ganz großer Favorit ist ein Totenkopf-Stoff . Aber aus Stoff ist das einfach sehr aufwendig, daher nun das Projekt: Tabakbeutel und Zigarettenschachtel-Aufbewahrungen aus Filz. Fühlt sich toll an und ist einfach robust. Diese Taschen wir es ausschließlich in meliertem grauen Filz geben, der ist einfach am Stabilsten!

4EB7EB68-7525-4884-9F01-6F4A85B26DFEIMG_7866

 

 
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Frühjahrsjäckchen: Fortschritte... Gefallen .... Stricknadelerfahrung

Hurra ... mein Frühjahrsjäckchen wird ausgesprochen hübsch!

NIK_0033  NIK_0035NIK_0037NIK_0038

Die ausgewählte Farbe Grünfink von Wollmeise war absolut die richtige Entscheidung. Das Stricken dieses Garns ist einfach nur angenehm.

Die Schulterkonstruktion finde ich schlichtweg genial; einfach mal etwas Anderes und die Anleitung ist von der Designerin Yoko Johnston hervorragend geschrieben. 

Und der Plan ein Frühlingsjäckchen zu stricken, welches man auf getrost mit Röllchen tragen kann, geht auf. Man kann schon gut erkennen wie es "auseinandergeht" und gut über die Brust fällt.

Nun zu den Stricknadeln: Ich habe mich dann doch dazu entschieden, die kompl. Jacke mit HiyaHiya "sharp" Nadelstärke 3,5 zu stricken. Ich hätte es ja nicht für möglich gehalten, aber die Stricknadeln finde ich richtig gut! Die Spitze ist SPITZ!!! Und das Seil ist unglaublich weich und glatt, so dass die Maschen nur so drüberflutschen. Es ist eine Freude damit zu arbeiten.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Frühjahrsjäckchen: Modell- u. Garnauswahl

Gesamten Beitrag lesen: Frühjahrsjäckchen: Modell- u. Garnauswahl

Das ist da erste Mal, dass ich mit überhaupt mit der Blog-Funktion beschäftige und siehe da, es tut gar nicht weh.

Von Frau Feinmotorik bin ich auf den KAL  von MMM aufmerksam gemacht worden und irgendwie war das so herzerfrischend und nett, dass ich mich dazu entschlossen habe, auch einen Blogg - bei mir Blögg zu pflegen, wenn es mir möglich ist.

Also als Erstes möchte ich gleich mal kundtun, dass ich auch bei dem KAL FJKAL2017 von MMM mitmache mit einem zauberhaften Frühjahrsjäckchen und zwar Iy Line by Yoko Johnston - gibts auf ravelry. Erst wollte ich auch sowas figurbetontes machen, aber als ich dann nochmals Röllchenkontrolle gemacht habe, stellte ich fest, dass der Boxy-Stil dieser Jacke (glaube ich) besser zu mir passt. Auch gefällt mir die Art der Schultern sehr gut - das wird hoffentlich meine Oberweite etwas kaschieren. 

Als Garn habe ich mich für Wollmeise Pure - Farbe Grünfink (NIP) entschieden. In dieser Farbe habe ich mir schon einmal eine Jacke (allerdings DK) gestrickt und ich wurde farbmässig immer wieder mit Komplimenten bedacht. Also "never change a running system" dachte ich mir.

Ich bin etwas spät dran mit dem KAL-Einsteigen, aber besser spät als nie .... deshalb werde ich heute Abend mit Turbestricken beginnen. Bei den Stricknadeln schwanke ich zwischen HiyaHiya und Chiaogoo - beide Marken sind neu in meinem shop und ich habe ehrlich gesagt, noch mit Keiner der Nadeln gestrickt. Also wird das heute Abend eine Premiere. Aber ich tendiere zu den HiyaHiya Sharp, schon allein wegen der hübschen Farbe des Seils. Auch finde ich die wirklich spitzen Nadelspitzen spannend und bin schon gespannt, wie das läuft! Und diese Maschenmarkierer sind einfach nur putzig. Hach- was freue ich mich aufs anstricken :-)

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen